Praktisches Jahr

Akademische Lehrpraxen sind berechtigt, Studierende im Praktischen Jahr (PJ) gemäß den Regeln der gültigen Approbationsordnung aufzunehmen.

Kriterienkatalog

Akademische Lehrpraxen verfügen über folgende obligate Kriterien:

  • Kassenärztliche Tätigkeit
  • Hausärztliche Versorgung
  • Grundsätzliche schulmedizinische Ausrichtung (nicht ausschließlich Homöopathie)
  • Durchführung von Hausbesuchen
  • Betreuung von Menschen in Alten- / Pflegeheimen
  • Durchführung von Präventivuntersuchungen
  • Patientenzahl größer als 500 pro Quartal

Zusätzlich mindestens vier der nachfolgenden Merkmale:

  • Gemeinschafts- / Gruppenpraxis
  • EKG / Ergometrie
  • Sonografie (mind. Abdomen)
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Doppler-Gefäßdiagnostik
  • Teilnahme an Disease-Management-Programmen (DMP)

Akkreditierung als Akademische Lehrpraxis

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, finden Sie hier die nötigen Bewerbungsunterlagen:

Das Akkreditierungsverfahren wird vom Schwerpunkt Allgemeinmedizin und dem Studiendekanat durchgeführt und durch den Dekan geleitet. Ihre Inhaber beteiligen sich auch unmittelbar an der Lehre des Faches an der Universität. Die akkreditierten Praxen tragen den Titel: Akademische Lehrpraxis der Universität zu Köln.

Anmeldung zum PJ-Tertial in der Allgemeinmedizin

Bitte sprechen Sie das Tertial mit der Akademischen Lehrpraxis ab und lassen sich eine Bestätigung geben mit Angabe des Zeitraumes.

Im Studiendekanat wird die PJ-Platzbewerbung und -Vergabe betreut.

 Franziska Hilberath

Franziska Hilberath

PJ-Koordinatorin

Medizinische Fakultät
Universität zu Köln
Studiendekanat Geb. 42
Joseph-Stelzmann-Str.20
50931 Köln

Telefon
+49 221 478-7704

Stipendium

Die Praxen zahlen keine PJ-Vergütung, allerdings gibt es ein Stipendium über 600 Euro monatlich der KV-Nordrhein. Dieses müssen Sie frühzeitig beantragen. Sie können sich bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein auf ein Stipendium bewerben.

Nach oben scrollen