Aktuelle Informationen

Ausschreibung - Deutscher Balintpreis 2023 für Studierende der Medizin

Die Deutsche Balint-Gesellschaft freut sich, einen Balintpreis für Medizinstudierende im deutschen Sprachraum auszuschreiben. Das Preisgeld für den deutschen Preis beträgt 1000,- €.

Die Preisträger des Deutschen Balintpreises können zusätzlich an dem internationalen Wettbewerb der International Balint Federation mit einer Fassung ihrer Arbeit in englischer Sprache teilnehmen.

Die Arbeit soll die emotionalen Erlebnisse um die Beziehung des Studenten/der Studentin zu einem Patienten/ einer Patientin während des Medizinstudiums oder des Praktischen Jahres zum Gegenstand haben: Begegnungen, die mich, den Patienten/ die Patientin oder uns beide bewegt haben, die Spuren hinterlassen haben.

Der Aufbau der Arbeit soll nach den folgenden Kriterien verfasst sein:

  1. Exposition – die vorgelegte Arbeit basiert auf einer eigenen persönlichen Erfahrung innerhalb der Studenten/Studentinnen - Patienten/Patientinnen-Beziehung.
  2. Reflexion – die Erfahrung wird allein oder in einer Gruppe (Anamnesegruppe /Junior-Balintgruppe etc.) reflektiert. Reflektiert werden kann auch das Beziehungsnetz zwischen dem Studenten/der Studentin, dem Pflegepersonal der ärztlichen Hierarchie in den Institutionen oder Praxen.
  3. Aktion – aus Aktion und Reflexion werden Konsequenzen für das eigene Studium gezogen.
  4. Progression – hier sollen die Überlegungen aufgezeigt werden, wie eigene Gefühle und Phantasien in die Auseinandersetzung mit der persönlichen studentischen (später ärztlichen) Verantwortung einbezogen werden können.

Die Verleihung des Preises erfolgt im Rahmen der jährlichen Balint-Tagung in Göttingen im Februar 2023. Von den nach Göttingen eingeladenen Preisträgern wird erwartet, dass sie ihre Arbeit dort persönlich vorstellen. Der Umfang der Arbeit soll ca. 15 Seiten bzw. bis zu 10000 Worte umfassen. Die Einreichung muss bis zum 31.10.2022 als Worddokument an die Geschäftsstelle der Deutschen Balint-Gesellschaft erfolgen (geschaeftsstelle@balintgesellschaft.de).

Informationen Erstsemester SS 22

Info zur Vorlesung „Einführung in die klinische Medizin“ und den Gruppen-Seminaren

Im SS 22 startet der Schwerpunkt Allgemeinmedizin mit der Vorlesung „Einführung in die klinische Medizin “am 25. April 22 mit einer Präsenz Veranstaltung. Die jeweilige, darauf folgende Gruppenveranstaltung, zu der Sie über Klips angemeldet/eingeteilt sind, wird auch wieder in Präsenz stattfinden.

Termine:
25. April  um 17:00 Uhr - „Einführung in die klinische Medizin“ (für alle Gruppen)
02. Mai um 17:00 Uhr - Gruppe 1
09. Mai um 17:00 Uhr - Gruppe 2
16. Mai um 17:00 Uhr - Gruppe 3
23. Mai um 17:00 Uhr - Gruppe 4
30. Mai um 17:00 Uhr - Gruppe 5

Primärer Ansprechpartner für Rückfragen: 
Angelika Bergrath
E-Mail angelika.bergrath@uk-koeln.de

DEGAM-Nachwuchsakademie

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) hat im September 2011 eine Nachwuchsakademie gegründet mit dem Ziel, frühzeitig Medizinstudierende für die Allgemeinmedizin zu begeistern. Die Förderung des allgemeinmedizinischen Nachwuchses sieht die DEGAM als eine ihrer zentralen Aufgaben an.

Weiterführende Informationen

Nach oben scrollen